salesapp_pict1

Ausgangssituation

Als Mobilfunkanbieter mit einem starken Fokus auf den Vertrieb via Einzelhandel ist die blau Mobilfunk GmbH stets auf der Suche nach effizienten Lösungen, um die Performance auf dem Retail-Markt zu steigern. Innovative Vertriebskonzepte mit einem Nutzen für alle Beteiligten (Kunden, Handel und blau) sind das Markenzeichen von blau Mobilfunk. Die Fülle an Vertriebspartnern macht es unerlässlich, dass kontinuierlich innovative Lösungen gefunden werden, um die Zusammenarbeit mit den Handelspartnern zu optimieren. Ein gutes Beispiel hierfür bietet die Pflege der Kundendaten. Diese obliegt dem Innendienst, der ein CRM-System nutzt. Den Außendienst-Mitarbeitern steht daneben ein Ticket-System zur Verfügung, über das sie unter anderem Werbemittelbestellungen veranlassen oder Marketingmaßnahmenvorschläge unterbreiten. Bei einer Kundenanzahl, die im fünfstelligen Bereich liegt, steht das Unternehmen vor der Herausforderung, mehrere hunderttausend Daten und Zusatzinformationen zu verwalten, deren Art und Inhalt ständigen Änderungen unterworfen sind.

Zielsetzung & Anforderungen

Ziel war es, alle Daten gebündelt in einer zentralen Datenbasis zusammenzuführen, die leicht zugänglich ist. Dabei sollte das CRM als führendes System beibehalten werden.

Die SalesApp kann bestehende Kundendaten importieren, damit Neukunden-Informationen durch den Außendienstmitarbeiter mobil erfasst werden können. Der damit einhergehende Workflow sollte beim Innendienst automatisch angestoßen werden. Die innovative blau Solution für den Vertrieb lässt den Mitarbeiter seine Eindrücke bei Kundenbesuchen samt Fotos mobil zentral einspeisen.

Wichtig war zudem eine Auswertung der gesammelten Daten über das SalesApp-Backend, zum Beispiel um Außendienstmitarbeiter auf dem iPad direkt über ihren tagesaktuellen Arbeitsstand zu informieren. Weitere Anforderungen: die bedarfsgerechte Anpassung der SalesApp, Werbemittelanforderung für Kunden und die kundenweise Verwaltung der Außendienstmitarbeiter.

salesapp_pict2

Die Herausforderung

Die zentrale Herausforderung bei der SalesApp-Solution für blau Mobilfunk: die Gewährleistung einer konstant starken Performance der SalesApp bei größtmöglicher Flexibilität des Systems, um das hohe dynamische Datenaufkommen verarbeiten zu können. Gleichzeitig waren Schnittstellen zu den verschiedenen Systemen nötig.

Die Lösung

  • Via SalesApp fließen alle Daten in das zentrale CRM als führendes System ein. Von dort aus werden sie von jedem Außendienstmitarbeiter mindestens einmal pro Tag mit dem iPad abgeglichen (Synchronisationspflicht).
  • Von Hause aus bietet die SalesApp eine sehr flexible Kundenverwaltung, die bestehende Kundendaten via Import leicht übernehmen kann. Stammdaten wie Name oder Adresse können um Zusatzattribute wie Kontaktdaten oder Jahresbilanzen erweitert werden, die selbst ergänzt und verwaltet werden können.
  • Zuvor bereits bestehende E-Mail-Workflows für Kundenneuanlage, Werbemittel und Besuchsberichte werden unterstützt. So konnte die SalesApp optimierend in den allgemeinen Workflow von blau Mobilfunk eingebunden werden. Beispielsweise wird nun nach der mobilen Neukunden-Erfassung durch Außendienstmitarbeiter beim Innendienst automatisch der zutreffende Workflow angestoßen.
  • Fragebögen können frei konfiguriert und logisch kombiniert werden, um Kundenbesuche mobil zu dokumentieren. Mit der iPad-Kamera aufgenommene Fotos lassen sich den Berichten unterstützend hinzufügen. Die Auswertung der gesammelten Daten ist sowohl mit der SalesApp als auch mit einem externen BI-Analysetool möglich.
  • Außendienstmitarbeiter werden im Rahmen der Synchronisationspflicht über ihren tagesaktuellen Arbeitsstand informiert.
  • Die SalesApp und alle dazugehörigen App-Informationen sind dynamisch verwaltbar, wodurch deren Anpassung möglich ist, zum Beispiel an neu erkannte Bedürfnisse. Durch die Einbindung der SalesApp in den allgemeinen Workflow können Werbemittel unkompliziert angefordert werden.
  • Außendienstmitarbeiter sind kundenweise verwaltbar.

Resultate

Bei dem aktuellen Feldversuch äußern sich die beteiligten Außendienstmitarbeiter sehr zufrieden. Der Workflow wurde insbesondere dank der großen Flexibilität der SalesApp optimiert. So können beispielsweise Fragebögen schnell angepasst werden, um spontan wichtige Punkte abzufragen. blau Mobilfunk verfügt mit der entwickelten Solution nun über eine zentrale Datenbasis mit schneller Auswertungsmöglichkeit: Allen Außendienstmitarbeitern stehen bei einem Kundentermin dieselben Daten an zentraler Stelle zur Verfügung. Dank der „flachen Speicherung“ der Berichte mit allen dazugehörigen Informationen können relevante Daten einfach aus der Datenbank ausgelesen und in beliebigen Systemen weiterverarbeitet werden. Eine Innovation, welche in der Zusammenarbeit zwischen blau und seinen Partnern im Einzelhandel für eine deutliche Steigerung der Performance gesorgt hat. Eine Lösung, die den kreativen Vertriebskonzepten von blau gerecht wird.

Kurzportrait

Die blau Mobilfunk GmbH wurde 2005 als erster unabhängiger Mobilfunkdiscounter in Deutschland gegründet. Mit der Marke blau.de hat das Unternehmen faire, günstige und transparente Handytarife auf dem deutschen Markt etabliert. Seit Juni 2012 bietet blau.de die ALLNET-FLAT und seit April 2008 den günstigen 9 Cent-Einheitstarif. Im August 2013 wurde der 9 Cent-Einheitstarif auf Telefonate aus Deutschland in alle EU-Länder (inkl. Schweiz) und aus allen EU-Ländern (inkl. Schweiz) nach Deutschland ausgeweitet. blau Mobilfunk vertreibt seine Produkte via Internet, Handel und Distributoren.

Seit Januar 2013 ist die blau Mobilfunk GmbH ein Tochterunternehmen der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blaumobilfunk.de

Logo blau.de Mobilfunk